Über Charamel

Zurück zu Charamel

Charamel – Der Spezialist für Mensch-Maschine-Kommunikation stellt sich vor

Die Technologie-Schmiede: Die Charamel GmbH wurde 1999 von Alexander Stricker und Norbert Helff in Köln gegründet. Mit einem kleinen, fokussierten Team von Software-Experten und Programmierern entwickelte sich Charamel rasch zum international anerkannten Spezialisten für Assisted Learning, 3D-Echtzeit-Animation, interaktive Assistenzsysteme und Software Engineering.

Kompetenz: Die große Fachkompetenz von Charamel im primären Geschäftsfeld wird ergänzt durch tiefgehendes Wissen in den Bereichen Usability, Künstliche Intelligenz (AI), Virtual / Augmented Reality (VR/AR), Face- / Body-Recognition sowie neue Sensorik- und Positionserkennung, die maßgeblich in ihre interaktiven Applikationen einfließen. Regelmäßiger Austausch und feste Kooperationen mit Universitäten, Forschungs-einrichtungen und -abteilungen von Industriepartnern sowie die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche
Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken sichern den hohen Qualitätsanspruch und gewährleisten, dass Charamel immer auf dem neuesten Stand hinsichtlich Innovationen und Marktanforderungen ist. Zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Charamel sind auf Basis von Ausschreibungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) initiiert worden und werden deshalb kontinuierlich durch unabhängige Gutachter geprüft.


Produkte: Charamel sieht visualisierte 3D-Assistenzsysteme zukünftig als ein wesentliches Instrument zur automatisierten Interaktion und Kommunikation, denn jeder Mensch ist es gewohnt „von Angesicht zu Angesicht“ zu kommunizieren. Sprache wird durch Visualisierung, Intelligenz und Emotion ergänzt. Hierzu sind 3D Visualisierungslösungen erforderlich, die sich einfach, schnell und überall zu wirtschaftlich erschwinglichen Konditionen nutzen lassen und über klassische Online-Kanäle verteilt werden können. Den Fokus der Produktentwicklung legt Charamel deshalb heute auf Cloud-basierte emotionale 3D-Assistenz- und Trainingssysteme, auf Basis automatisierter 3DEchtzeit-Animationssoftware zur intelligenten und sinngerechten Darstellung und Wiedergabe von Inhalten. Dies ermöglichen die eigenen Softwarelösungen, die einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unterliegen, um so automatisierte und intelligente Assistenten für sämtliche Einsatzformen bieten zu können. Die Darstellung der virtuellen Ansprechpartner kann dabei vom Maskottchen bis hin zum fotorealistischen Abbild eines realen Menschen reichen. Sämtliche Lösungen sind zu 100 Prozent „made-in-Germany“ und liegen auf einer in Deutschland gehosteten, EU-konformen Cloud.


• Avatare als Wissensvermittler:
3D Assisted Learning ist eine innovative Methode für interaktives Lernen und Training, bei der ein Avatar in verschiedene dreidimensionale Trainingsszenarien integriert ist. Plattform und Schulungen sind vollständig Cloud-basiert und laufen im Browser. Mit ihrem Key-Produkt Virtual Trainer präsentiert Charamel eine interaktive, vollständig webbasierte Lernplattform für die Aus- und Weiterbildung, mit der gerade kleine und mittelständische Unternehmen einfach zu implementierende und genau auf ihren Bedarf zugeschnittene Schulungen kostengünstig realisieren können – wie die gesetzlich vorgeschriebenen Mitarbeiterschulungen zu Sicherheit, Brandschutz, Hygiene, Energie und Umwelt. Beliebige andere Inhalte lassen sich ebenfalls umsetzen.
Anstelle eines Menschen übernimmt die Schulung ein virtueller Trainer. Dieser präsentiert in der gewünschten Sprache (derzeit stehen 33 zur Auswahl) mit bildlicher und textlicher Unterstützung – analog einer realen Präsentation. Beim Virtual Trainer handelt es sich nicht um einen vorgefertigten, ablaufenden Film, sondern um eine jederzeit interaktiv handelnde virtuelle Persönlichkeit. Das bedeutet, dass die Schulungen äußerst lebendig sind und sich die Lehrstoffe deshalb nachweisbar besser, schneller sowie nachhaltiger einprägen. Denn im Gegensatz zur klassischen Präsenzschulung werden hierbei die Inhalte – durch Wissenstests untermauert – spielerisch vermittelt.


• 3D-Avatare ganz gemacht
Mit dem Angebot VuppetMaster lassen sich für den betrieblichen Einsatz einfach und komfortabel Avatare selbst produzieren – sogar von Anwendern ohne tiefergehendes technisches Wissen! Bei VuppetMaster handelt es sich um eine Cloud-basierte Entwicklungsumgebung zur Erstellung und Nutzung von Avatarbasierten interaktiven 3D-Applikationen mit zahlreichen Features. Dabei setzt Charamel auf die steigende Akzeptanz und den wachsenden Bedarf von virtuellen Assistenten in allen Branchen und Lebensbereichen. VuppetMaster ist derzeit einzigartig und bietet durch den komfortablen Storybuilder als Autorenwerkzeug den Nutzern die Möglichkeit, Inhalte und Avatar in 3D für Browser-basierte Darstellung ohne Zusatzsoftware zu gestalten und „on the fly“ live auf Websiten oder in anderen Applikationen einzubinden. Was derzeit nur aufwendig über verschiedene externe Softwarelösungen wird nun unschlagbar einfach im Web erstmal möglich.


Der Anspruch: Ziel von Charamel ist stets, durch ihre virtuellen Persönlichkeiten eine menschliche(re) Kommunikation in interaktive Anwendungen zwischen Mensch und Maschine zu bringen. Das intelligente Design ihrer virtuellen Persönlichkeiten ermöglicht eine natürlich wirkende Interaktion mit ihrem menschlichen Gegenüber. Es sind die Avatare, über die eine soziale Verbindung in der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine erreicht werden kann. Die Einsatzmöglichkeiten von Avataren sind vielfältig und reichen von FAQ-Szenarien, First-Level-Support in Kundencentern über online Trainings für Firmen bis hin zum Training im Personalwesen. In der Verbindung mit Produkten und Marken stärken sie nachweislich die emotionale Beziehung beim Kunden.

Referenzen: Charamel arbeitet seit zwanzig Jahren erfolgreich für unterschiedliche Auftraggeber aus den verschiedenen Branchen, darunter Bosch, Blaupunkt, Kaufhof, Deutsche Telekom und Samsung sowie Daimler, Volkswagen und Ford. Ein ganz besonderes Projekt ist der sympathische Avatar Felix; eine Comicfigur, die den beliebten Spaß- und Spiele-Event Playit! moderiert. Playit! findet seit fast fünf Jahren sehr erfolgreich in sämtlichen großen Shoppingmalls der ECE-Gruppe in Deutschland statt: Inzwischen haben mehr als 500.000 Spiele stattgefunden, und über 1,3 Millionen Zuschauer verfolgen die spannenden Interaktionen von ihrem Coach-Avatar Felix und den spielenden Besuchern.

Weiterführende Informationen: www.charamel.com

Charamel GmbH

Alexander Stricker
Richard-Wagner-Strasse 39
50674 Köln
Tel.: +49 (0) 221 33 66 40
stricker@charamel.com
www.charamel.com