Mit Optionsuniversum vom Einsteiger zum versierten Trader

Zurück zu Optionsuniversum

Am ersten April startet die sechsmonatige Webinar-Ausbildung zum professionellen Optionshändler im Nebenberuf

München, 6. März 2019 – Mit Optionen lassen sich an der Börse mit wenig Zeitaufwand konstante Renditen und ein zweites Einkommen erwirtschaften. Aber was müssen Anleger wissen, und wie funktioniert Optionshandel überhaupt? Wer diese risikoarme Anlageform Schritt für Schritt erlernen möchte, dem bietet Optionsuniversum jetzt eine sechsmonatige Ausbildung zum Profi-Optionshändler an. Die beiden Tradercoaches Olaf Lieser und Christian Schwarzkopf vermittelt dabei fundiertes Grundwissen, präsentieren Handelsstrategien, zeigen Absicherungsstrategien gegen mögliche Marktcrashs und üben mit den Teilnehmern die Umsetzung in der Handelsplattform.

Seriöser Optionshandel – nicht zu verwechseln mit dem Kauf von Optionsscheinen – bietet zahlreiche Vorteile: Der wichtigste Unterschied zu vielen anderen Finanzinstrumenten ist, dass der Investor beim Optionshandel kein Geschäft mit einem Emittenten abschließt, sondern – wie bei einer Aktie – die Option direkt an der Börse kauft oder verkauft. Optionen sind daher transparent und bieten deutlich mehr Flexibilität als der Handel mit Aktien. Und wer sich auf die sogenannten Stillhalterpositionen – das Herzstück im Optionshandel – fokussiert, kann sich systematisch ein konstantes zweites Einkommen erwirtschaften. Und da der zeitliche Aufwand für das Traden absolut überschaubar ist und es nicht entscheidend ist, zu welcher Tageszeit die Positionen platziert werden, können Interessenten ganz einfach nebenberuflich oder in ihrer Freizeit mit Optionen handeln.

Die Ausbildung: Fundierte Theorie und ganz viel Praxis

In ihrem sechsmonatigen Ausbildungsprogramm bringt Optionsuniversum den Teilnehmern verschiedene Optionsstrategien bei, die nachweislich profitabel sind. Dabei legen die Coaches nicht nur Wert auf fundierte Theorie, sondern auch auf viel Praxis. D. h. die erlernten Trades werden hands-on direkt live umgesetzt – mit echtem Geld auf einem extra dafür eingerichteten Handelskonto. Die jeweilige Performance der eingestellten Trades lassen sich somit von Anfang an und über ein ganzes Halbjahr direkt mitverfolgen. Dabei schauen die Teilnehmer beim Handel und beim Management der einzelnen Positionen den erfahrenen Optionshändlern Olaf Lieser und Christian Schwarzkopf quasi „über die Schulter“. Ziel der Ausbildung ist es, nach sechs Monaten selbstständig profitabel mit Optionen zu handeln und sich als professioneller Optionshändler den „Edge“, also den eingebauten systematischen Vorteil im Optionshandel zu Nutze zu machen.

An wen richtet sich das Ausbildungsprogramm?

Das Programm ist für Einsteiger in den Optionshandel gedacht, die entweder noch gar keine praktische Erfahrung mit Optionen haben oder bereits traden, aber mit den Ergebnissen noch nicht zufrieden sind und sich unsicher fühlen. Es gibt keine Voraussetzungen für die Teilnahme. Allerdings ist es von Vorteil, sich vorab bereits mit ein paar Grundlagen zum Thema Optionen anzueignen. Ideal geeignet ist hier z.B. die Videoreihe Grundlagen von Optionen von Optionsuniversum. Folgende Handelsstrategien werden behandelt:

  • Für Aktionäre: Covered Call und Cash Secured Put
  • Richtungsbasiert Trades: Credit und Debit Spreads sowie Risk Reversals
  • Marktneutrales Trading und Income Trading mit dem BF70plus
  • Bonus: der sehr beliebter Airbag-Trade zur Crash-Absicherung und zum Schutz gegen den „schwarzen Schwan“ (Details siehe hier)

Während der sechsmonatigen Ausbildung:

  • erhalten die Teilnehmer ein fundiertes Wissen über Optionen, die möglichen Stolperfallen und wie sie diese vermeiden
  • erlernen sie die Handelsstrategien mit einem klar definierten Regelwerk im Detail
  • vermitteln die Trainer eine clevere Absicherungsstrategie, die die Trades gegen einen eventuellen Marktcrash schützt
  • üben die Teilnehmer mit den Coaches die praktische Umsetzung in der Handelsplattform
  • erleben sie, wie die Strategien in der täglichen Praxis funktionieren und wie sie überwacht, gemanagt und gegebenenfalls adjustiert werden
  • können die Teilnehmer eigene Trades von den Coaches analysieren lassen und jederzeit Fragen stellen

Was ist inbegriffen? Details zum Ablauf und zum Umfang

Die Ausbildung startet am 1. April 2019 und läuft bis zum 30. September 2019. Die Coaches sind Olaf Lieser und Christian Schwarzkopf. Die Schulungen werden als Webinare durchgeführt und finden zweimal wöchentlich statt (d.h. insgesamt mehr als fünfzig Webinare). Alle Webinare werden aufgezeichnet und stehen den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt zum Download zur Verfügung. Neben den umfangreichen Schulungsunterlagen enthält das Schulungspaket eine Jahreslizenz für die beliebte Analysesoftware GuV-Profil im Wert von 179 Euro. Neukunden erhalten darüber hinaus einen Monat freien Zugang zum Live Options Room im Wert von 99 Euro.

Hier geht es zu weiteren Informationen und zur Anmeldung: https://www.optionsuniversum.de/produkt/ausbildung-optionshaendler/

Über Optionsuniversum

Optionsuniversum ist eine Trading-Wissensplattform, die sich sowohl an Anfänger als auch an fortgeschrittene Händler im Börsengeschäft richtet. Die Plattform vermittelt umfassendes Wissen über den Optionshandel und zeigt ihren Kunden Strategien auf, wie sie mit Optionen profitabel und nachhaltig an der Börse handeln können. Optionsuniversum legt den Fokus dabei auf ein seriöses, adäquates Risiko- und Money-Management, mit dem Ziel eine konstante Rendite zu erwirtschaften. Die Plattform wurde 2015 von Olaf Lieser und Christian Schwarzkopf gegründet, die beide als Geschäftsführer und Trader-Coaches für das Webinar-Angebot tätig sind. Weitere Informationen unter: www.optionsuniversum.de 

Pressekontakt für weitere Informationen und Bildmaterial:

PR von Harsdorf GmbH

Friederike Floth
Rindermarkt 7
80331 München
Tel: 089 189087335
E-Mail: ff@pr-vonharsdorf.de
Web: www.pr-vonharsdorf.de